Handball auf dem Tangrintel
Dieter

HG Hemau/Beratzhausen – HSG Erlangen/Niederlindach 22:22 (14:11)

Herren I 1 Comment

HG Hemau/Beratzhausen : HSG Erlangen/Niederlindach 22:22 (14:11)
Wir gingen sehr nervös ins Spiel, vergaben gleich in der Anfangsphase mehrere 100% Konterchancen und mussten uns zuerst einmal mit einem 4:4 zufrieden geben. Als wir uns in der Abwehr stabilisiert hatten, konnten wir einen 3-Tore Vorsprung zum 8:5 herauswerfen. Durch die 7m Schwaeche der Gaeste hatte dieser Vorsprung auch bis zur HZ beim 14:11 bestand.
Mit zwei schnellen Toren zum zwischenzeitlichen 16:11 brachen aber die entscheidenden 12 Minuten im Spiel und in der Relegation an. Hier versagten uns vollends die Nerven und nach der roten Karte für Matthias Fochler stand es plötzlich 16:16. Wir konnten uns zwar noch einmal auf 21:17 absetzen, aber letzendlich fehlte uns jetzt die Konstanz in der Abwehr und die Gaeste aus Franken konnten noch zum 22:22 egalisieren.
Da die Regensburger Schiedsrichter nicht den besten Tag erwischt hatten und wir uns daher auch schlecht auf ihre Regelauslegungen einstellen konnten, schlug das 7m Verhaeltnis mit 13:3 doch schon sehr deutlich zu Gunsten der Gaeste aus und keine von beiden Mannschaften redete nach dem Spiel von Heimschiedsrichtern.
TW Stephan Fochler(+4), Alexander Waldhier(+2); Matthias Fochler(4), Stephan Obenhofer, Alexander Schnuerer, Dominik Ferstl(3), Ludwig Pilsl(1), David Hillert, Benjamin Hillert, Benedikt Lindner(1), Stefan Pfeiffer(1), Martin Kaufmann(3), Andreas Nutz(2), Boris Kollmer(7/3);

Related Posts

1 Comment

  • Wali on 19. Mai 2009

    Hallo Dieter, habe das 1. Religationsspiel (22:22)beobachtet. In der 1. Halbzeit war die HG das klar bessere Team und hatte den Gegner im Griff. Leider wurde das alles in der 2. Hälfte verspielt. Natürlich waren einige Entscheidungen stritig aber mein Eindruck: Kraft/Kondition und somit Konzentration hatten erheblich nachgelassen, so daß kein vernüftiger Spielzug oder heraus gespielte Tore zustande kamen. Vielleicht solltet ihr über Angriff/Abwehrwechsel nachdenken. Servus Wali

Schreibe einen Kommentar