Handball auf dem Tangrintel

Aktuelles Hygienekonzept für die Tangrintelhalle

Ab dem 27.01.2022 plant der BHV mit der Wiederaufnahme des Spielbetriebs. Um die vorgegeben Regeln einzuhalten, findet ihr hier das aktuelle Hygienekonzept für die Tangrintelhalle:

Weihnachtsgrüße HG FanClub

Liebe Handballfamilie,

die Vorstandschaft des HG FanClub wünscht allen Mitgliedern, Spielern, Trainern, Betreuern und Verantwortlichen ein frohes Fest und einen guten Rutsch ins neue Jahr 2022.

Wir danken euch für eure Arbeit und euere Treue zu unserem Verein und wünschen euch für das neue Jahr Gesundheit, Glück und Erfolg.

Euer Robert

Erneute Spielabsage

Leider verspätet sich der Saisonstart der Herren erneut. Das Spiel gegen die Zweite des ESV Regensburg am Samstag muss aufgrund eines positiven Corona-Testergebnisses eines Hemauer Spielers vorerst verschoben werden. Bis jetzt sind noch keine weiteren Mannschaftsmitglieder betroffen.

HG-Express gewinnt „Ersatzspiel“

Nachdem der TV Wackersdorf das Spiel gegen die Herrenmannschaft der HG Hemau/Beratzhausen abgesagt hatte, konnte kurzfristig als Ersatz ein Testspiel organisiert werden. Wiederum hieß der Gegner SG Regensburg III, gegen die man bereits zweimal in der Vorbereitung spielte.

Das erste Tor des Spiels erzielten die Gäste aus Regensburg. Dies sollte jedoch die einzige Führung für die Domstädter bleiben. Über eine konzentrierte Abwehr und einem druckvollen Spiel in der Offensive konnte der HG-Express einen deutlichen Vorsprung herausspielen. Vorne schaffte es der Gastgeber immer wieder seine Außen freizuspielen, welche in den meisten Fällen auch den Torerfolg feiern konnten. Hinten hatte das Team von Trainer Mario Mößl den Gegner fest im Griff. Zur Halbzeit stand es bereits 17:7.

In Halbzeit zwei wollten die Hemauer das Spiel nutzen, um die im Training einstudierten Spielzüge zu festigen und im Spielbetrieb zu testen. An dieser Stelle lief noch nicht alles so rund wie erhofft, dennoch hatte dies keine Auswirkungen auf das Ergebnis. Der zehn Tore Vorsprung blieb bis zum 28:18 erhalten, ehe der HG-Express mit einem Schlussspurt nochmals den Vorsprung bis zum Endstand von 31:19 erhöhen konnte.

Mit der Leistung im Spiel kann die Mannschaft zufrieden sein, auch wenn vor allem in der zweiten Halbzeit nicht alles so wie vereinbart umgesetzt werden konnte. Nun gilt es den Fokus voll auf das erste Saisonspiel zu legen. Am kommenden Samstag trifft der HG-Express auf die Zweite des ESV Regensburg, die in dieser Saison bereits zwei Kantersiege feiern konnte.

Ein Dank gilt noch der SG Regensburg, die nach der Absage des Wackersdorf-Spiels schnell auf die HG bzgl. des Testspiels zukam.

Aufstellung: TW Leonard Malik (+1); TW Lukas Ferstl; TW Thomas Maußhammer; Jonas Malik (8/1); Henrik Fuchs (6/1); Dennis Mößl (6/1); Leon Lindner (4); Sebastian Böhm (4); Johannes Rappl (2); Niklas Lehner (1); Ludwig Pilsl (1); Jonas Höllriegl; Marco Ferstl