Handball auf dem Tangrintel

Archive for the Allgemein category

Sondertraining für Herrenmannschaften

No Comment

Heute abend findet für die Herrenmannschaften nach dem guten Vorbereitungsspiel gegen den Landesligisten HG Amberg, daß mit 22 : 27 verloren wurde, ein spezielles Kraft und Athletik-Training statt.

Treffpunkt zur gemeinsamen Abfahrt ist um 19.00 Uhr an der Tangrintelhalle.

Vorbereitungsspiele der Herrenmannschaft

2 Comments

Drei Vorbereitungsspiele liegen hinter der 1. Herrenmannschaft.

Als erster Gegner traf man auf die SG Regensburg. Hier konnte man ein respektables Unentschieden gegen den Bezirksoberligisten erreichen.

Der nächste Gegner, ebenfalls aus der BOL, war der ESV Regensburg.
Hier verlor man nach guter Leistung mit einem Tor.

Am vergangenen Samstag stand mit der HG Amberg, die bisher härteste Nuß der Vorbereitung gegenüber. In einem fairen Interessanten Match verlor die HG 22 : 27.

Mit diesen Ergebnissen kann Trainer Kessner durchaus zufrieden sein. Einzig die oft mangelnde Trainingsbeteiligung stört die Vorbereitung seines Teams.

4 Spieler der HG nehmen am 2 Bezirke Turnier in Gerolzhofen teil

No Comment

Im Rahmen der ersten Sichtung für die Bayernauswahl traten vier Hemauer Spieler der mC (Marco Ferstl, Leonard Malik, Adrian Meindl und Moritz Baumer) am vergangenen Samstag, den 25.07.09, die lange Reise nach Gerolzhofen/Unterfranken an, um sich am 2 Bezirke Turnier unter den Augen der Bayernauswahl-Sichtern für einen Bayernauswahl-Lehrgang zu empfehlen. Im Vorfeld konnten sich die vier bereits gegen 30 andere Spieler durchsetzen und wurden für die Bezirksauswahl Ostbayern Ost nominiert.
Das Bezirke Turnier begann zunächst mit Kraft- und Wurftests, die die konditionelle Fitness der Bezirksauswahlspieler testeten. Im Anschluß daran spielte man gegen Unterfranken zuerst im 2×4:4 mit offensiver Manndeckung, bevor man sich in Turnierspielen noch mal gegen die Unterfranken bewähren musste. Dabei konnte die Ostbayernauswahl Ost zweimal gegen die Unterfranken gewinnen und war am Ende sogar Turniersieger.
Das war aber eigentlich nur Nebensache, denn es ging ja darum zum Bayernauswahl-Lehrgang eingeladen zu werden und es sah bei der ersten Besprechung der Bayernauswahlsichter mit den Bezirksauswahltrainern für zwei Hemauer noch sehr gut aus. Zum einen konnte sich Marco Ferstl mit seiner guten Grundschnelligkeit vorallem im 2×4:4 in den Vordergrund spielen und zum anderen konnte Leonard Malik einige sehenswerte Paraden zeigen.
Im letzten Spiel gegen Unterfranken 1 war die Ostbayernauswahl Ost zwar im Angriff top, aber hatte der anstrengende Turnierverlauf bereits konditionelle Schwächen in der Abwehrarbeit entblößt und sowohl Marco Ferstl als auch Leonard Malik konnten beim 32:30 für Ostbayern Ost (in 2×15 Minuten) keine Akzente mehr setzen.
In der abschließenden Beurteilung der Sichter wurde zudem klar, dass bei den m95 der südbayerische Raum ein bereits viel höheres Niveau als der nordbayerische erreicht hat und dass somit die Anzahl der Auswahlspieler aus dem Norden Bayerns reduziert werde. Insgesamt konnte Ostbayern Ost trotzdem 3 Einladungen zu einem Lehrgang verbuchen (Neuß Moritz – Auerbach, Krüger Patrick – Neumarkt, Lüthi Marius – Kelheim).
Für die vier Hemauer gilt es nun an sich zu arbeiten, um wieder in die Bezirksauswahl aufgenommen zu werden, die von 28 auf 14 Spieler reduziert werden wird. Dann können sie sich im nächsten Jahr am 4 Bezirke Turnier erneut den Sichtern vorstellen.

Saisonvorbereitung im vollen Gange

No Comment

Sehr warm ist es derzeit in der Tangrintelhalle, und sehr heiß wird es auch den vielen Handballern der HG, seit die Saisonvorbereitung begonnen hat.

Sehr intensive Übungen absolviert der Kader der ersten und zweiten Mannschaft, sowie in der Vorbereitung auch die A-Jugend. Der neue Trainer der HG, Michael Kessner, setzt genauso wie sein Vorgänger Dr. Dieter Hierl, auf schnellen modernen Handball. Und das heißt kurzum: Tempo, Tempo, Tempo!! Die wichtigste Grundlage dafür ist eine sehr gute Grundkondition. Und auf diese Grundlage sind die sehr intensiven Trainingseinheiten ausgerichtet.

So wird nicht nur die Halle in Beschlag genommen, auch die Joggingschuhe dürfen nicht fehlen. Dies geschieht aber samstags, wo sich der 17 Mann starke Kader der Ersten, zusammen mit freiwilligen, zum Jogginglaufen trifft. Ein ungewohntes Bild, wenn Hallenhandballer den Kuhweiher umrunden, aber öfter mal was neues!

Erfreulich für Kessner ist auch der große Zuspruch beim Training in der Vorbereitung. Neben der Ersten, quälen sich auch die reiferen Herren mit, um die Operation Titelverteidigung in der Bezirksklasse Ost in Angriff zu nehmen.

Nach einigen Auszeiten von A-Jugendlichen, hat Coach Heiner Macha, seit kurzem wieder ca. 10 Burschen regelmäßig im Training, was sich sicher auch
für die kommende BOL-Saison auszahlen wird. Zudem betont Kessner auch, daß auch A-Jugendspieler altersbedingt ein Thema für die Erste Mannschaft sind.
Und das die HG Beratzhausen/Hemau immer wieder auf gute Nachwuchsspieler baut, ist ja bekannt.

So tummeln sich meist über 30 Spieler an den Trainingstagen in der Tangrintelhalle, und die Vorfreude auf die kommende Saison wächst immer mehr. Ein erster
Gradmesser dazu, ist am kommenden Sonntag das Bayernpokal-Spiel gegen den TV Coburg-Neuses in der Tangrintelhalle. Auf das Aufeinandertreffen Bezirksoberliga Oberfranken gegen Bezirksliga Ostbayern darf man also gespannt sein.