Deprecated: Return type of Requests_Cookie_Jar::offsetExists($key) should either be compatible with ArrayAccess::offsetExists(mixed $offset): bool, or the #[\ReturnTypeWillChange] attribute should be used to temporarily suppress the notice in /mnt/web524/b3/13/510080113/htdocs/wp-includes/Requests/Cookie/Jar.php on line 63 Deprecated: Return type of Requests_Cookie_Jar::offsetGet($key) should either be compatible with ArrayAccess::offsetGet(mixed $offset): mixed, or the #[\ReturnTypeWillChange] attribute should be used to temporarily suppress the notice in /mnt/web524/b3/13/510080113/htdocs/wp-includes/Requests/Cookie/Jar.php on line 73 Deprecated: Return type of Requests_Cookie_Jar::offsetSet($key, $value) should either be compatible with ArrayAccess::offsetSet(mixed $offset, mixed $value): void, or the #[\ReturnTypeWillChange] attribute should be used to temporarily suppress the notice in /mnt/web524/b3/13/510080113/htdocs/wp-includes/Requests/Cookie/Jar.php on line 89 Deprecated: Return type of Requests_Cookie_Jar::offsetUnset($key) should either be compatible with ArrayAccess::offsetUnset(mixed $offset): void, or the #[\ReturnTypeWillChange] attribute should be used to temporarily suppress the notice in /mnt/web524/b3/13/510080113/htdocs/wp-includes/Requests/Cookie/Jar.php on line 102 Deprecated: Return type of Requests_Cookie_Jar::getIterator() should either be compatible with IteratorAggregate::getIterator(): Traversable, or the #[\ReturnTypeWillChange] attribute should be used to temporarily suppress the notice in /mnt/web524/b3/13/510080113/htdocs/wp-includes/Requests/Cookie/Jar.php on line 111 Deprecated: Return type of Requests_Utility_CaseInsensitiveDictionary::offsetExists($key) should either be compatible with ArrayAccess::offsetExists(mixed $offset): bool, or the #[\ReturnTypeWillChange] attribute should be used to temporarily suppress the notice in /mnt/web524/b3/13/510080113/htdocs/wp-includes/Requests/Utility/CaseInsensitiveDictionary.php on line 40 Deprecated: Return type of Requests_Utility_CaseInsensitiveDictionary::offsetGet($key) should either be compatible with ArrayAccess::offsetGet(mixed $offset): mixed, or the #[\ReturnTypeWillChange] attribute should be used to temporarily suppress the notice in /mnt/web524/b3/13/510080113/htdocs/wp-includes/Requests/Utility/CaseInsensitiveDictionary.php on line 51 Deprecated: Return type of Requests_Utility_CaseInsensitiveDictionary::offsetSet($key, $value) should either be compatible with ArrayAccess::offsetSet(mixed $offset, mixed $value): void, or the #[\ReturnTypeWillChange] attribute should be used to temporarily suppress the notice in /mnt/web524/b3/13/510080113/htdocs/wp-includes/Requests/Utility/CaseInsensitiveDictionary.php on line 68 Deprecated: Return type of Requests_Utility_CaseInsensitiveDictionary::offsetUnset($key) should either be compatible with ArrayAccess::offsetUnset(mixed $offset): void, or the #[\ReturnTypeWillChange] attribute should be used to temporarily suppress the notice in /mnt/web524/b3/13/510080113/htdocs/wp-includes/Requests/Utility/CaseInsensitiveDictionary.php on line 82 Deprecated: Return type of Requests_Utility_CaseInsensitiveDictionary::getIterator() should either be compatible with IteratorAggregate::getIterator(): Traversable, or the #[\ReturnTypeWillChange] attribute should be used to temporarily suppress the notice in /mnt/web524/b3/13/510080113/htdocs/wp-includes/Requests/Utility/CaseInsensitiveDictionary.php on line 91 Fanclub – HG Hemau-Beratzhausen
Handball auf dem Tangrintel

Archive for the Fanclub category

26 Jahre Grillfest HG-FanClub

Erfolgreiche Teams ausgezeichnet

Hemau (ko). Zum Abschluss des Sommerprogramms 2019 veranstaltete der Handball-Fanclub am Freitag (26. Juli) im Hof des Landgasthofes Ferstl-Bruckmeier sein 26. Grillfest. Für hervorragende Leistungen wurden erfolgreiche Teams und Spieler der HG Hemau/Beratzhausen ausgezeichnet. Top-Scorer der Saison 2018/19 war Valentin Janes. Für die neue Saison 2019/20 bietet der Handball-Förderverein wieder Saison-Dauerkarten für die Heimspiele des HG-Express in der Bezirksliga West an. 

Erfreut über den guten Besuch begrüßte Clubvorsitzender Robert Obenhofer viele Mitglieder vom Handball-Fanclub und Handball-Förderverein sowie Aktive, Freunde, Sponsoren und Gönner der Handball-Abteilung. Weiter dankte der Clubchef allen aktiven Handballerinnen und Handballern für die abgelaufene Saison 2018/19, bei der den vielen Fans und Zuschauern toller Handballsport geboten wurde. Die Topzahl war 307, denn so viele Mitglieder hat der Fanclub aktuell, die gemeinsam zum Erfolg der Handball-Abteilung beitragen. Doch die Superzahl an diesem Tag war 26, denn im 26. Jahr seines Bestehens feierte der Fanclub am 26. Juli sein 26. Grillfest.

An die erfolgreichsten HG-Teams überreichte Robert Obenhofer im Namen des HG-Fanclub insgesamt 350 Euro. Mit diesen Auszeichnungen verbunden ist zugleich auch ein Dankeschön an alle ehrenamtlichen Trainer und Betreuer für die gute Nachwuchsarbeit bei der HG. Allen voran haben sich die männliche A-Jugend mit der Vizemeisterschaft in der Bezirksoberliga sowie die weibliche B-Jugend, die ebenfalls BOL-Vizemeister wurde und bei der Qualifikation für die Winterrunde 2019/20 als weibliche A-Jugend in die Landesliga Nord aufgestiegen ist, die Prämie verdient. Den zweiten Platz in der AK-Staffel belegte die Herren-Reserve und die zweite Damenmannschaft wurde gar Erster außer Konkurrenz. Meister der Vorrunde und Dritter der Hauptrunde wurde die männliche D-Jugend, die in der kommenden Saison als männliche C-Jugend in der Bezirksliga spielt. Auch das Trainingszeltlager der weiblichen und männlichen D-Jugend am DJK Sportplatz in Oberpfraundorf wurde vom Fanclub finanziell unterstützt.

Alle Heimspiele des HG-Express waren einzig auf der „Bonuskarte“ von Lisa Obenhofer abgestempelt, die damit zum zweiten Mal in Folge zum „Super-Fan“ gekürt wurde und dafür eine Dauerkarte für die neue Heimspiel-Saison 2019/20 erhielt. Von der Hallenzeitung „7-Meter“ wurde der Top-Torjäger der Saison 2018/19 ausgezeichnet. Für 191 Saisontore (126 in der mA, 63 beim HG-Express und zwei in der Reserve) erhielt Valentin Janes den „Goldenen Handballer“.

Abschließend dankte Obenhofer allen Besuchern für ihr Kommen, den Wirtsleuten und dem Helferteam für ihren Einsatz und wünschte allen HG-Mannschaften auch für die kommende Winterrunde 2019/20 viel Erfolg. Die Jugend startet am 21. und 29. September sowie die beiden Damenmannschaften und der HG-Express am 28. September.

Foto: Alfons Kollmer

Die Vertreter der erfolgreichen HG-Teams, von links, vorne: B-Lizenztrainer Thomas Kollmer, Clubvorsitzender Robert Obenhofer, Super-Fan Lisa Obenhofer, Abteilungsleiter Dominik Ferstl und Leon Lindner; hinten: Eva Obenhofer, Christian König, Luis Mayerhöfer.

Zwei Engerl vertraten den Nikolaus

Verdiente Fanclub-Kassiere mit Auszeichnung überrascht

Hemau (ko). Bei der Nikolausfeier des Handball-Fanclub, am Freitag (8. Dezember) im Landgasthof Ferstl-Bruckmeier, standen Ehrungen langjähriger und besonders verdienter Mitglieder sowie ein „Dankeschön“ an alle Fancluberer im Vordergrund. Karoline Götz und Karla Kollmer wurden für ihren langjährigen Einsatz geehrt. Bei der Verlosung gab 33 Preise zu gewinnen.

Erfreut über den guten Besuch konnte Clubchef Robert Obenhofer weit mehr als ein Drittel der insgesamt 305 Fanclub-Mitglieder sowie Handballerinnen und Handballer begrüßen. Sein besonderer Gruß galt dem neuen Handball-Abteilungsleiter Dominik Ferstl und Ehrenvorsitzenden Ludwig Götz. Die hervorragende Jugendarbeit der HG spiegelt sich auch in der steigenden Mitgliederzahl wider, so der Vorsitzende. Gegründet wurde der Handball-Fanclub vor 24 Jahren am 8. Oktober 1993 von 20 Mitgliedern.

Gleich nach dem Weihnachtsschmaus, bei Glühwein, Plätzchen und Lebkuchen wurde der besinnliche Teil eingeläutet und mit Weihnachtsliedern gestaltet. Eine lustige und amüsante Weihnachtsgeschichte vom „Geschenk aus der Apotheke“ wurde zwischendurch von Sabine und Thomas Kollmer vorgetragen.

In humorvoller Weise berichteten die beiden (B)Engerl Eva Obenhofer und Susanne Kollmer, was sich im zurückliegenden Clubjahr ereignete. Von den aufstrebenen und flotten Damenteams mit eigener facebook-Seite, von den Fans die überall mitfahren, vom Überangebot bei den Heimspielen ohne Kassier, vom mitschreibenden „Versicherungsvertreter“ der sich nichts merken kann, von den Kassieren die einfach ausgetauscht wurden, von den altersschwachen Handballern und von der Renate mit der Granate. Weiter war die Rede von den Ultra-Fans, vom Spezialisten-Stammtisch, von den restaurierten Fan-Trommeln und von einer Fahnenweihe mit Sirene.

Ehrungen und Auszeichnungen

Zusammen mit Clubvorsitzenden überreichten die beiden Engerl fünf Urkunden mit clubeigener Anstecknadel an langjährige Mitglieder. Für 10 Jahre wurde Jürgen Wedekind ausgezeichnet. An Waltraud Bergauer und Michael Hertle sowie Marita und Peter Beslmeisl wurde das Club-Abzeichen für 20-jährige Mitgliedschaft überreicht.

Auf eigenem Wunsch aus der Vorstandschaft ausgeschieden und bei der Jahreshauptversammlung entlastet, wurden die beiden langjährigen Kassiere nachträglich geehrt. Als Dank und Anerkennung für 15-jährige Tätigkeit als Kassier wurde Karoline Götz mit Urkunde, Blumen und Gutschein ausgezeichnet. Für ihre besonderen Verdienste um den FanClub seit der Gründung, also 24 Jahre als Kassier, wurde Karla Kollmer mit Präsent, Blumen und Urkunde zum Ehren-Kassier ernannt.

Geschenke und Tombola

Das finanzielle Weihnachtsgeschenk für alle Handball-Mannschaften wird bei der Jahresabschlussfeier am 29. Dezember überreicht. Als Überraschung gab es dann eine Verlosung bei der 33 Sport- und Fan-Artikel verteilt wurden. Der besondere Dank des Vorsitzenden galt hier dem Hauptsponsor Werbung-Sport-Druck Mayerhöfer, dessen Spenden mit Fanclub-Schals komplettiert wurden und der Hauptpreis war eine FanClub-Jacke, die erst Thomas Kirner und dann Ludwig Götz erhielt. Außerdem wurde an alle Kinder und Jugendliche noch Schoko-Nikoläuse verteilt. Zum Dank für die ganzjährige Unterstützung

wurden auch Blumensträuße an Elisabeth Obenhofer und Wirtin Maria Ferstl-Bruckmeier überreicht.

Abschließend dankte FC-Vorsitzender Robert Obenhofer den Mitgliedern für ihr Engagement und die gute Beteiligung an allen Veranstaltungen sowie allen Helfern, Gönnern und Sponsoren für die tatkräftige Unterstützung im zu Ende gehenden Jahr. Allen Aktiven und Handball-Freunden vom Tangrintel wünschte er frohe Weihnachten, einen guten Rutsch und für das neue Jahr 2018 viel Erfolg. Als nächsten Termin nannte er den Kappenabend mit Spanferkelessen am 2. Februar 2018.

Die Geehrten mit Clubchef und Englein, von links: Susanne Kollmer, Jürgen Wedekind, Karla Kollmer, Marita Beslmeisl, Waltraud Bergauer, Michael Hertle, Karoline Götz, Robert und Eva Obenhofer

Foto: Alfons Kollmer

HG mit Senioren beim Volksfest

Hemau (ko). Bereits zum elften Mal startete die Handballgemeinschaft Hemau/Beratzhausen am Volksfestsamstag die lobenswerte Aktion „Rollstuhl“ zum Tangrintelnachmittag. Handballerinnen und Handballer vom HG-Express, der Herren-Reserve, der Damenmannschaft und der HG-Jugendlichen samt Trainer, Betreuer und Fanclub-Mitglieder schoben die auf ihren Rollstuhl angewiesenen Bewohner des Seniorenheimes der Arbeiterwohlfahrt und des Caritas-Alten- und Pflegeheimes St. Michael zum Familien- und Seniorennachmittag in die Festhalle Greiner. Nach unterhaltsamen Stunden bei der Volkstumsveranstaltung mit den „Tanngrindler Musikanten“ sowie einem abwechslungsreichen und anspruchsvollen Unterhaltungsprogramm für Jung und Alt, wurden die Volksfestbesucher auch wieder zurück in die Riedenburger und Fliederstraße gebracht. Für die Bewohner der beiden Seniorenheime eine willkommene und für die Handballer vom Tangrintel eine dankenswerte und auch sportliche Leistung.

Aufn.: Alfons Kollmer

HFV mit Karl Ferstl weiter unter bewährter Führung

Hemau (ko). Bei der Generalversammlung des Vereins zur Förderung des Handballsports Hemau/Beratzhausen e.V., kurz Handball-Förderverein (HFV), standen im Landgasthof Ferstl-Bruckmeier die Neuwahlen auf der Tagesordnung. In einem Wahlgang wurde die komplette Vorstandschaft einstimmig in ihren Ämtern bestätigt. Neben den Berichten des Vorsitzenden, Kassenwarts und Kassenprüfer wurde eine Satzungsänderung durchgeführt und die anstehenden Termine besprochen.

Nach Begrüßung, Genehmigung der Tagesordnung, Feststellung der fristgerechten Ladung und Beschlussfähigkeit dankte Vorsitzender Karl Ferstl dem Vorstandsgremium und allen Mitgliedern für die geleistete Arbeit im abgelaufenen Vereinsjahr, zu dem drei Vorstandssitzungen einberufen wurden. Sein besonderer Gruß galt zweiten Bürgermeister Herbert Tischhöfer, Gründungsvorsitzenden Gottfried Lipfert und Fanclub-Vorsitzenden Robert Obenhofer.

In seinem Rückblick informierte Ferstl zur letztjährigen Satzungsänderung Ehrenamtspauschale und dass für drei Anträge auf Fahrtkostenzuschüsse Spendenquittungen ausgestellt wurden. Bezuschusst wurde außerdem die Damenmannschaft beim Turnier in Oberviechtach, das Trainingslager der Damen- und Herrenteams, die Weihnachtsfeier der A- und B-Jugendlichen und der Seniorenmannschaften, sowie die Turnierteilnahme der weiblichen und männlichen A-Jugend beim Do-Cup in Dortmund.

Beim BHV-Sichtungsturnier wurde mit den Spielereltern die Organisation und Bewirtung übernommen. Immens sei auch der organisatorische Aufwand beim Bürger- und Sommernachtsfest, die trotz widriger Wetterverhältnisse zum Erfolg führten. Eine Mammutaufgabe war die Anschaffung von rund 110 Trainingsanzügen für alle HG-Teams, die in erster Linie vom Handball-Förderverein getragen wurde, aber auch der HG-Fanclub leistete seinen Beitrag. Im Zuge dieser Aktion wurden auch 150 Elternbriefe versandt, um über die Ziele des HFV und Fanclub zu informieren.

Für die Bewirtung beim „Tag der offenen Tür“ im Autotechnikzentrum Aichinger erhielt der HFV eine großzügige Spende, ebenso überreichten Stephan Paulus und Klaus Federholzner aus dem Spendentopf des Raiffeisen-Gewinn-Sparens einen stattlichen Betrag, der für die Trainingsanzüge verwendet wurde. Über 100 Teilnehmer, Handballer, Trainer, Betreuer, Funktionäre und Eltern feierten beim vereinsinternen Rot-Blau-Turnier den Saisonabschluss 2016/17. Essen und Getränke wurden vom HFV übernommen und die „Spenden-Sau“ war gut gefüllt.

Als Hauptaufgabe zur Finanzierung des Spielbetriebes sieht der Handball-Förderverein auch das Werben um Anzeigen in der Handballzeitung „7-Meter“, was ebenso für die Bandenwerbung in der „Tangrintelhölle“ gilt. Hier dankte er besonders den großzügigen Sponsoren, die mit einer enormen Steigerung den Handballsport fördern. Ebenso erfreulich auch die Mitgliederentwicklung, denn mit Marco Kiendl, Alfons Kollmer, Tanja Ruhland, Alois Meier und Martin Preuschl hat sich der Mitgliederstand auf 58 erhöht. Wünschenswert wären mehr Anfragen aus den einzelnen Mannschaften, damit der HFV seine Unterstützung zielgerecht verteilen könne, so Karl Ferstl. Nach Einstellung der TN müsse eine Satzungsänderung vorgenommen werden. Künftig sollen Einladungen schriftlich oder per eMail mit einer Frist von 14 Tagen erfolgen.

Erhöhte Einnahmen durch Bandenwerbung, Inserenten, Beiträge und Vereinsförderung bestätigte auch Kassenwart Wolfgang Böhm. Dem gegenüber standen vor allem die Ausgaben für Trainingsanzüge, Zuschüsse und

Spielbetrieb. Die Kassenprüfer Stephan Kiendl und Thomas Hanfstingl fanden keine Beanstandungen, denn sämtliche Unterlagen wurden sauber und ordentlich mit EDV geführt und vorgelegt.

Bei den Neuwahlen wurde dem Wahlleiter Herbert Tischhöfer durch die Vorgabe, alles in einem Block zu wählen, die Aufgabe enorm erleichtert. Einstimmig wurde darauf hin die bisherige Vorstandschaft komplett wiedergewählt: 1. Vorsitzender Karl Ferstl, 2. Vorsitzender Willy Bauer, Kassenwart Wolfgang Böhm, Schriftführerin Christine Ferstl, Sportbeauftragter Heinrich Macha. Beisitzer: Reinhard Lindner, Robert Obenhofer, Johannes Mayer, Dr. Dieter Hierl, Gerhard Donauer und Bernhard Böhm. Die Kasse prüfen weiterhin Stephan Kiendl und Thomas Hanfstingl.

In seinen Grußworten bezeichnete Bürgermeister Herbert Tischhöfer die Verflechtungen zwischen Handball-Förderverein, der Handball-Abteilung und des Handball-Fanclub vielfältig und bemerkenswert, so stelle er sich Zusammenarbeit vor. Die überregionalen Erfolge in der Jugendarbeit zeugen von großem Engagement, ebenso die Organisation beim Bürgerfest und Sommernachtsfest im Waldbald. Besonders die Aktion „einheitliche Trainingsanzüge für alle Aktiven“ stärke das Auftreten nach Außen. Der funktionierenden Abteilung, allen Fans, Mitgliedern und Aktiven wünschte er weiterhin viel Erfolg.

Abschließend dankte Ferstl für das Vertrauen in seine Vorstandschaft, verteilte die Aufträge für Inserate und Bandenwerbung für die nächste Saison 2017/18, bei der auch wieder Dauerkarten ausgegeben werden und bat um Mitgliederwerbung. Als anstehende Termine nannte er am 5. Mai die HG-Abteilungsversammlung mit Neuwahlen um 19 Uhr im Sportstüberl, das Bürgerfest am 24. Juni, das Sommernachtsfest am 1. Juli und die Teilnahme der Damen- und Herrenmannschaft am Bezirkspokal am 13. und 14. Mai.

Von links: Willy Bauer, BGM Herbert Tischhöfer, Dr. Dieter Hierl, Christine Ferstl, Johannes Mayer, Robert Obenhofer, Thomas Hanfstingl, Karl Ferstl, Gerhard Donauer, Bernhard Böhm, Stephan Kiendl, Gerhard Vasold, Wolfgang Böhm.